Vor Eurem Besuch

FAQ & Gut Zu Wissen

Aktuelles

Maskenpflicht

1 Begleitperson pro Tier gestattet, tragt bitte eine medizinische Maske oder FFP2 Maske und diese konsequent über Mund und Nase während des gesamten Aufenthalts in der Praxis.

Maskenpflicht

Bitte nutzt das Desinfektionsmittel, welches im Spender im Eingangsbereich steht, bevor Ihr die Praxis betretet. Im gesamten Praxisbereich stehen weitere Möglichkeiten zur Desinfektion bereit.

Maskenpflicht

Bitte kommt nur, wenn Ihr gesund seid und Euch gut fühlt. Bei allen Krankheitssymptomen, Unwohlsein, Fieber, Geschmacksverlust etc. , bitte ich Euch, Euren Termin abzusagen.

Hygiene & Sicherheit

Maskenpflicht

Bitte achtet darauf, dass Eure Hunde vor dem Termin möglichst normal sauber sind. Das Unterwasserlaufband ist keine Hundewaschanlage, stark verschmutzte Hunde sind nicht gut behandelbar.

Maskenpflicht

Gebt Euren Hunden vor jedem Termin die Möglichkeit, sich zu lösen. Im gesamten Ortsgebiet sind Tütenspender aufgestellt, auch in der Praxis stehen Euch kostenlos Kotbeutel zur Verfügung.

Bitte haltet die Praxis und die Umgebung sauber!

Maskenpflicht

Sofern Eure Hunde sich nicht gut fühlen oder nicht gesund sind (ansteckende Krankheiten,  Durchfall, Erbrechen, Husten oder Parasitenbefall wie Flöhe, Würmer, Giardie etc.), ist ein Besuch in der Praxis unter Rücksichtnahme auf die anderen Patienten nicht gestattet.

Häufige Fragen | FAQ

 

Muss ich immer einen Termin vereinbaren oder kann ich einfach mal vorbeikommen?

Aktuell ist es leider nicht möglich, spontan ohne Termin vorbeizukommen.

Wenn Du mir auf den Anrufbeantworter sprichst, rufe ich Dich schnellst möglich zurück. Und wenn Anrufbeantworter nicht Dein Ding sind, schreib mir einfach eine Mail oder vereinbare online einen Termin.

Welche Kosten kommen auf mich zu?

Das kommt darauf an, wie häufig wir uns sehen. Manche Krankenversicherungen für Tiere übernehmen auch die anfallenden Gebühren für Physiotherapie, zum Beispiel nach Operationen. Um Dir einen Überblick zu geben, habe ich hier eine Aufstellung für Dich.

Sollen wir vorher nochmal zum Tierarzt?

Wir führen ein ausführliches Gespräch beim Ersttermin, ich kann aber keine Diagnosen stellen. Ein Tierarzt/Tierärztin kann Untersuchungen vornehmen, die für meine Arbeit eine wichtige Grundlage bilden, damit ich einen optimalen Therapieplan aufstellen kann. Selbstverständlich arbeite ich gerne mit dem behandelnden Arzt/ Ärztin zusammen.

Mein Tier hat große Angst / lässt sich nicht gerne anfassen. Können wir trotzdem kommen?

Das Vertrauensverhältnis zwischen Deinem Tier und mir ist mir sehr wichtig. Jedes Tier entscheidet selbst, wie viel Kontakt es möchte. Das respektiere ich. Bitte informiert mich vor unserem ersten Termin, wenn Euer Tier besonders viel Ruhe braucht oder bestimmte Dinge beachtet werden müssen. Wir legen die Termine dann so, dass sie möglichst stressfrei und ruhig ablaufen können. Bring auch gerne das Lieblingsspielzeug oder die Schmusedecke Deines Tieres mit.

Was passiert, wenn ich einen Termin nicht einhalten kann?

Es kann immer einmal etwas dazwischen kommen. Bitte sagt vereinbarte Termine mindestens 24 Stunden vorher telefonisch ab, andernfalls muss ich die ausgefallene Zeit in Rechnung stellen.

Wie lange dauert eine Behandlung?

Für unser erstes Gespräch benötigen wir etwa 60 Minuten Zeit.

Bei allen folgenden Behandlungen ist das z. B. abhängig davon, welche Behandlungen durchgeführt werden und wie Dein Tier mitarbeiten kann. Für einzelne Termine kannst Du in etwa ca. 30 – 45 Minuten einplanen (ausgenommen Blutegeltherapie). 

Wie können wir uns vorbereiten?

Zur Reha nach einer Operation bringt bitte den OP-Bericht oder die Überweisung an Eure Haustierärztin sowie Röntgenbilder (wenn vorhanden) mit oder schickt die Unterlagen vorab per Mail.

Auch wenn aktuell keine Operation erfolgt ist, sind Dokumentation über Behandlungen und Medikation (z. B. Rechnungen), alte OP-Berichte und Röntgenbilder eine große Hilfe. Je mehr Informationen mir vorliegen, desto umfassender kann ich mir ein Bild machen.

Zum ersten Besuch bringt gerne die Lieblingsdecke oder Schmusetier und Lieblingsleckerchen mit.

Muss mein Tier ins Unterwasserlaufband?

Nein. Das Unterwasserlaufband ist eine von vielen therapeutischen Möglichkeiten, die uns zur Verfügung stehen und auch nicht für jedes Tier sinnvoll. Sollte es therapeutisch von Vorteil sein, werden wir das in jedem Fall kleinschrittig und mit positiver Verstärkung aufbauen.

Wie oft müssen wir zur Physiotherapie?

Bei einer akuten Erkrankung oder nach Operationen ist es meist sinnvoll, Behandlungen in kürzeren Abständen durchzuführen. Bei chronischen und degenerativen Erkrankungen kann es durchaus länger dauern. Was das Optimum für Dein Tier ist, besprechen wir beim Ersttermin. 

Wie kann ich bezahlen?

Ich bitte aktuell um Kontaktlose Zahlung per EC-Karte direkt nach dem jeweiligen Termin.

Falls es aus irgendeinem einmal „eng“ sein sollte, sprecht mich bitte darauf an. Auch wenn es ein unangenehmes Thema ist, gemeinsam finden wir eine Lösung, wie Eure Tiere dennoch weiter behandelt werden können.

Kontaktlose ZahlungKontaktlose Zahlungsmöglichkeiten

Wie kann ich Euch unterstützen?

 

Du hast noch ganz spezielle Fragen oder möchtest eine weitere Meinung?

Melde Dich gerne, wir besprechen zusammen, was wir tun können!

Hundephysiotherapie Reilingen

Tina Stopfer

Praxis für Tierphysiotherapie

Kontakt

Tina Stopfer Tierphysiotherapie

Carl-Benz-Str. 2, 68799 Reilingen

06205 – 3076776

mail@pfotengymnastik.de

Folge uns